Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

Tarifergebnis IAV

Tarifergebnis für 3.500 IAV-Beschäftigte erzielt: Beschäftigte erhalten 2,7 Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung von 250 Euro

  • 21.04.2010
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, i-connection

Hannover – Die IG Metall hat in der dritten Tarifverhandlung für die 3.500 Beschäftigten der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) in Gifhorn, Berlin und Chemnitz ein Ergebnis erzielt: Die Beschäftigten erhalten ab Januar 2011 2,7 Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung von 250 Euro. Auszubildende erhalten eine Einmalzahlung in Höhe von 150 Euro.

mehr...

Verfassungsbeschwerde

Datensammelmonster ELENA

  • 08.04.2010
  • pw/dud
  • i-connection

Am 31. März 2010 wurde die Verfassungsbeschwerde gegen das Datensammelmonster ELENA rechtzeitig eingereicht. 22.005 Menschen beteiligen sich daran. Alle Klagen wurden in 62 leuchtend gelben Ordnern im Kleintransporter nach Karlsruhe gefahren. Wir werden hier weiter über den Werdegang berichten.

mehr...

Tarifrunde beim Engineering-Unternehmen IAV: Teileinigung erzielt

  • 01.04.2010
  • mm/dud
  • i-connection

IG Metall und die IAV GmbH hatten am 19. März 2010 nach neunstündigen Verhandlungen ein gemeinsames Arbeitspapier erstellt, um zu einer Lösung in der diesjährigen Tarifrunde zu gelangen. Nach erneuter Prüfung des Papiers hat die Geschäftsführung der IAV mitgeteilt, dass man bereit sei, den Mantel- und Entgelttarifvertrag zu unveränderten Bedingungen fortzuführen. Sie drängt allerdings darauf, die Frage der Wettbewerbsfähigkeit zukünftig gemeinsam mit dem Betriebsrat intensiver zu diskutieren. Dieser Diskussion stehen Betriebsrat und IG Metall offen gegenüber.

mehr...