Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV)

Tarifverhandlungen bei IAV ergebnislos beendet

  • 13.04.2018
  • News, Tarif, i-connection

Nach 5,5 Stunden wurden heute die Tarifverhandlungen zwischen den Tarifkommissionen der IG Metall und des Unternehmens ergebnislos beendet. Details dazu werden am Dienstag in einem Tarifflugblatt dargestellt.

IAV-Beschäftigte fordern faire Bezahlung: Kundgebung am 13. April 2018 in Berlin. Foto: Christian v. Polentz/ transitfoto.de

Die Arbeitgeberseite ist durch den Druck der Belegschaft von der Forderung einer Extratabelle für Neueingestellte abgerückt, besteht jedoch darauf die Entgelttabelle für IAV erst grundsätzlich zu verändern, bevor es zu einer Entgelterhöhung kommt. Die IG Metall-Tarifkommission hat versucht eine Brücke zu schlagen und sofort die Entgelte zum 1. April um 4,3% zu erhöhen und gleichzeitig einen verbindlichen Fahrplan zur Weiterentwicklung der Entgelttabelle, unterstützt durch eine Analyse durch einen Wirtschaftsberater, zu vereinbaren. Dies wurde von der Arbeitgeberseite abgelehnt.

Auf den Betriebsversammlungen, die unternehmensweit vom 19. - 25. April stattfinden, werden die Beschäftigten eine konkrete Darstellung zum Sachstand erhalten.

 

Weitere Informationen in den metallnachrichten unten unter Dateien zum Download.